Foto Fuko Ishii © Andrea Antosikova

Nächstes Konzert

Mittwoch, 22. September 2021
20 Uhr

Landesgymnasium Sankt Afra
Freiheit 13, Meißen

FUKO ISHII

Klavierabend

präsentiert von der spk mei

 

Franz Schubert (1797-1828)
Impromptu f-Moll D 935 op. posth. 142 Nr. 1

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sechs Bagatellen op. 126

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate Nr. 29 B-Dur op. 106 „Hammerklavier“

 

AUSVERKAUFT!
Eintritt EUR 25 (erm. EUR 20)

FUKO ISHII

Fuko Ishii wurde 1991 in Tokio geboren. 2019 gewann sie den 1. Preis des 2. Brahms Wettbewerbs in Detmold und den 3. Preis des 26. Internationalen Brahms Wettbewerbs in Pörtschach. Sie ist Preisträgerin von der Jmanuel und Evamaria Schenk Stiftung (2019). Daneben gewann sie den 1. Preis des 3. Internationalen Chopin Wettbewerbs und die Japan Music Competition sowie den 3. Preis des Seiler Klavier Wettbewerbs und des 9. Internationalen  Klavierwettbewerbs Ettlingen. Internationale Konzertauftritte führten sie nach Deutschland, Frankreich sowie nach Spanien, in die Schweiz und nach Rumänien. Im 2019 trat sie als Solistin mit Euro Symphony SFK, Argovia Philharmonic Orchestra und dem Symphonischen Orchester des Landestheater Detmold auf. In 2020 wird sie mit dem Symphonieorchester Basel und dem Japan Century Orchester auftreten. Daneben hat sie eine große Leidenschaft für Kammermusik. Fuko Ishii schloss ihr Bachelor-Studium an der Toho Gakuen School of Music in Tokio ab und studierte danach an der Hochschule für Musik und Tanz Köln sowie an der Musik Akademie Basel. Im Jahr 2018 schloss sie ihr Masterstudium an der Musik Akademie Basel in der Klasse von Prof. Martinez- Mehner mit Auszeichnung ab.